Die TSG Heilbronn ging mit insgesamt 6 Startplätzen in die Württ. Einzelmeisterschaft, die am 14./15. Januar in Weinstadt stattfanden.

Hierbei starteten Michael Zlomke und Robin Gligorov bei den Jungen U18, Tobias Beck bei den Jungen U15, Nico Arnold und Justin Müller bei den Jungen U13 sowie Jonathan Riethmüller bei den Jungen U11. Felix Tränkle, der als Mitfavorit auf den Titel bei den Jungen U12 an den Start gegangen wäre, wurde kurzfristig vom baden-württembergischen Tischtennisverband zu einem Ländervergleich eingeladen und konnte daher nicht teilnehmen.

Am Samstag der 2-tägigen Veranstaltung starteten die Jungen U14 bis U18. Hier konnten Michael Zlomke und Tobias Beck ihre Gruppen gewinnen und zogen damit souverän in die Hauptrunde ein.

Michael Zlomke wiederholt Vorjahressieg in der Königsklasse

Am 08./09. Oktober fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Obereisesheim statt. Mit 308 Teilnehmern war die Veranstaltung deutlich besser besucht als im Vorjahr. Trotz eines Zuwachses der Teilnehmer um circa 22% verliefen die zwei Tage wie gewohnt reibungslos. Die TSG mit 21 Teilnehmer quer durch alle Alterklassen an den Start. Nach zwei intensiven Tagen stand die TSG in insgesamt acht Wettbewerben auf dem höchsten Treppchen.

Nach der Sommerpause ging es Mitte September endlich mit der Saison 2016/17 los.

Zur Vorbereitung wurden durch unseren Cheftrainer Thomas Hunyar in den Sommerferien 2 Lehrgänge in der Schuttrainhalle angeboten, die auf reges Interesse gestoßen sind. Nach dem Abstieg unserer dritten Jungenmannschaft konnten wir als einziger Verein trotzdem 2 Mannschaften in der Verbandsklasse Nord melden. Unsere 1. Jungenmannschaft kam wie in den letzten Jahren sehr gut aus den Startlöchern und liegt derzeit mit 4:0 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Unsere 2.

Am vergangenen Wochenende wurden in Karlsbad-Langensteinbach die besten Jugendlichen U13 aus Baden-Württemberg ermittelt.
Felix Tränkle mit Couch Tom Mayer

Felix Tränkle kam bei den Jungen U13 auf Platz 2. Damit hat sich Felix für das Top 16 Ranglistenturnier der Jugend U15 am 23./24.07.2016 in Neckarsulm qualifiziert.

Am Start des TOP-16- Ranglistenturniers waren die jeweiligen 16 Spitzenspieler des Landes. In der Vorrunde spielte man jeweils in zwei 8-er Gruppen „jeder gegen jeden“. In der Endrunde spielten die ersten vier jeder Gruppe die Plätze 1 bis 8 und die letzten 4 der Vorrundengruppen die Plätze 9 bis 16 aus.

Bei den Jungen U13 spielte unser erst 11-jährige Felix ein starkes Turnier. Der Heilbronner von der TSG gewann alle seine Spiele in der Vor- und Endrunde und musste sich nur im letzten Spiel gegen Martin Sejdijevic (TV Mosbach) mit 1:3 Sätzen geschlagen geben. Dadurch gewann Leon Kühne (SV Sillenbuch), ebenfalls mit einer Niederlage, aber dem besseren Satzverhältnis. Felix verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um gleich 13 Plätze und darf im kommenden Jahr nochmals in derselben Konkurrenz an den Start gehen.

Schweizer System erstmals in zwei Konkurrenzen ausgetragen

Am Wochenende gab es in der Sporthalle „Im Schuttrain“ in Heilbronn-Sontheim wieder spannenden Tischtennissport zu sehen.

Beim traditionellen 48. Heilbronner „Käthchen“-Tischtennisturnier der TSG Heilbronn wurden beim aktiven Herren-Turnier im Schweizer System erstmals zwei Konkurrenzen ausgetragen. „Die Änderung wurde auf Anregung eines Teilnehmers umgesetzt und hat sich absolut bewährt. Wir konnten damit einen noch flüssigeren Turnierablauf sicherstellen. Teilnehmer, welche zu unserer Veranstaltung melden, können sich auf eine reibungslose Ausrichtung verlassen“, so Frank Beez, der für die Turnierleitung verantwortlich zeichnet.

Seiten