Oberliga / Spielbericht

Das vergangene Wochenende war für die TT-Oberligisten der TSG Heilbronn gleich zweimal überaus erfolgreich.

Zur ersten Begegnung des Doppel-Heimspieltag begrüßten die Heilbronner den FTV Freiburg in der heimischen Halle. Die TSG gewann gleich zu Beginn die drei Doppelbegegnungen, wobei die beiden Neuzugänge Oikawa und Rätsch eine tolle Leistung gegen das starke Doppel 1 (Chepkasov/Hugger) abliefern konnten.
In den Einzeln musste die TSG für den tollen 9:2 Sieg dann nur noch zwei Niederlagen einstecken.

Oberliga / Vorbericht

Am kommenden Wochenende tritt die TT-Oberligamannschaft der TSG Heilbronn gleich zweimal an den heimischen Tischen an. Hierzu wird extra Michael Dudek, der derzeit ein Auslandssemester in England absolviert, eingeflogen, so dass das Team erstmalig in dieser Runde in Bestbesetzung antreten kann.

Ergebnistabelle

Am Sonntag, 23.09.2012 fand das TOP10 Ranglistenturnier (RLT) 2012 der Jungen/Mädchen U15/U18 bei der TSG 1845 Heilbronn statt.
Von den 17 Teilnehmern, die bei den Jungen U15/U18 antraten, waren 12 Teilnehmer von der TSG.

DMM der Schüler U15 am 23./24. Juni in Preetz (Schleswig-Holstein)
Das Team

Um 06.00 Uhr startete der TSG-Bus mit Trainer und Betreuer Thomas Hunyar am Steuer. Die Fahrt ging nach Preetz, Schleswig-Holstein, zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften – mit im Gepäck der Württ. und der Baden-Württ. Meistertitel und jede Menge Vorfreude auf schöne und erfolgreiche Tage im hohen Norden. Begleitet wurde die Mannschaft von Jugendleiter Uwe Drauz, Betreuer Godi und noch vielen weiteren Fans, insbesondere Väter, Mütter und Trommler Patrick Seimen. Nach ca. 7,5 stündiger Fahrt und 2 Stunden Training in der Preetzer Halle hieß es erst mal Betten beziehen in der Jugendherberge Schönberg.

Am 17. Juni 2012 fand in Ellhofen die diesjährige Pokalendrunde des Tischtennis-Bezirks Heilbronn statt. Für die Endrunde wurden im Vorfeld die besten vier Mannschaften der Altersklassen U11, U13, U15 und U18 ermittelt. Hier schafften es unsere Jugendlichen, acht der insgesamt sechzehn qualifizierten Mannschaften zu stellen.

In den Altersklassen U13 und U15 kamen jeweils drei der vier qualifizierten Mannschaften von der TSG Heilbronn. Im Verlauf der Pokalendrunde kam es daher teilweise zu vereinsinternen Duellen, so dass es für die Betreuer nicht viel zu tun gab.

Insgesamt verlebte das Betreuerteam an diesem Tag entspannte Stunden und konnte sich über die Siege unserer Jungs freuen.

Seiten