Ergebnisse

Die TSG 1845 Heilbronn veranstaltete das diesjährige A-B-C Ranglistenturnier U15. Dieses war sehr gut organisiert und für ausreichend Verpflegung war gesorgt. Gespielt wurde an 12 Tischen, die in drei Gruppenfelder eingeteilt waren.

Für die TSG waren ausschließlich Jungen am Start und dadurch gestaltete sich die Klasse A fast zur Vereinsmeisterschaft, da von 9 Teilnehmern 7 von der TSG waren. Nur die Zwillingsbrüder Tobias und Michael Meier von der TGV Eintracht Beilstein waren als weitere Spieler in dieser Klasse A.

Gruppenbild

Am Samstag den 16.06.2012 wurde in Mühlhausen-Ehingen das 9. BaWü JG-Ranglistenturnier TOP 24 U13-14 bei den Mädchen und Jungen ausgetragen. In jedem Jahrgang starteten die  insgesamt 96 Teilnehmer/innen in vier 6er Vorrundengruppen, „Jeder gegen Jeden“. Die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für zwei 4-er Gruppen zu einer Endrunde um die Ausspielung der Plätze 1-8. Die beiden Erstplatzierten dieser Endrundengruppen spielten dann das Finale, die Zweitplatzierten um Platz 3 usw.

Kim und Daniel

Die DJK SB Stuttgart trug an zwei Tagen in 10 Jugendkonkurrenzen ein 2er Mannschaftsturnier aus. Die Resonanz auf das U11-U22 Turnier war leider nicht so stark, wie man das aus dem letzten Jahr noch im Gedächtnis hatte, dennoch ließ die Spielstärke der einzelnen Teilnehmer in der U13 Konkurrenz nichts vermissen. In 2 Gruppen mit à 4 Mannschaften traten insgesamt 8 Zweier-Mannschaften in der U13 gegeneinander an.

Impressionen aus Viernheim

Die U15 Jungen der TSG Heilbronn bestätigten ihre Leistung von vor zwei Wochen und wurde auch in Viernheim ohne Punktverlust Baden-Württembergischer Mannschaftsmeister Jungen U15 2011/2012!

Damit ist das Team für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften U15 vom 23.-24.06.2012 im schleswig-holsteinischen Preetz qualifiziert.

Gruppenbild

Am 12. und 13. Mai 2012 wurden in Betzingen die ersten Württembergischen Jugendmeisterschaften ausgetragen.

Samstags wurden die U14-, U15- und U18-Konkurrenzen ausgespielt. Stefan Meisner (U15) spielte ein tolles Turnier und wurde erst im Finale durch einen stark aufspielenden Stefan Schröter von der TG Donzdorf gestoppt. Lohn war eine Silbermedaille für die Vizemeisterschaft.

Seiten