Sieg im Auftaktspiel beim TSV Wendlingen!

Mit einem 9:5-Sieg legte die 1.Herrenmannschaft der TSG Heilbronn einen erfolgreichen Start in die neue Saison hin.

Mit entscheidend waren die Doppel. Hier hielten Mayer/Rau an Doppel Eins und Seimen/Meisner an Doppel Drei ihre Gegner souverän in Schach. Überraschend kam der Sieg von Klosek/Majak gegen das eingespielte Spitzendoppel Frasch/Schlichter. Nachdem es den beiden Heilbronnern zu Beginn gelang mit einer 2:0-Satzführung davonzuziehen, glichen Frasch/Schlichter im weiteren Verlauf wieder aus. Im Entscheidungssatz zeigten Klosek/Majak jedoch ihre Nervenstärke und sorgten so für den Traumstart der TSG Heilbronn.

Jedoch zeigten sich die Wendlinger kämpferisch und konnten im vorderen Paarkreuz sowohl gegen Adrian Klosek, als auch gegen Tom Mayer, beide Spiele im fünften Satz für sich entscheiden. Im mittleren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, bei der Marian Majak einen durchaus einkalkulierten Sieg gegen den jungen Dominik Goll liegen ließ. Die 3:0-Führung aus den Doppeln war somit auf einen knappen 4:3-Zwischenstand geschmolzen. Marcel Seimen und Stefan Meisner konnten durch zwei weitere Siege aber wieder für mehr Ruhe sorgen.

Abermals war es das starke vordere Paarkreuz des TSV Wendlingen um Spitzenspieler Stefan Frasch, der mit mehrjähriger Erfahrung aus den Bundesligen aufwarten kann, das für die Gastgeber doppelt punktete. Davon zeigten sich die Heilbronner jedoch unbeeindruckt und fuhren in der Folge drei 3:0-Siege am Stück ein. „Vorne drin sind die Wendlinger schon stark besetzt. Es war abzusehen, dass es hier schwierig werden würde. Umso besser also, dass wir in den Doppeln und den anderen Einzeln souverän gepunktet haben“, so Adrian Klosek.

Ein gelungener Saisonauftakt für die junge Heilbronner Mannschaft.

Detaillierte Ergebnisse auf TTVWH

Bericht: Manuel Drauz
Bild: Stephan Hankel
Erstellt von Stephan Hankel